Einfach eine geile Zeit

50,00 

Dritte, ergänzte und überarbeitete Auflage zur Deutschen Rennsport-Meisterschaft 1972 – 1985
Hardcover
304 Seiten

Artikelnummer: GC00000007 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Das mit dem „ADAC Motorwelt Autobuch-Preis 2011“ ausgezeichnete Werk „Einfach eine GEILE ZEIT“ über die mitreißenden Jahre 1972 bis 1985 in der Deutschen Rennsport-Meisterschaft ist neu aufgelegt. Mit der dritten Auflage der „Geilen Zeit“ reagiert der Verlag auf die weiterhin hohe Nachfrage nach dem „Opus magnum“ (auto, motor und sport) über diese Ära des deutschen Motorsports.
Hans-Joachim Stuck fasst es so zusammen: „Das Buch befasst sich mit Menschen, die dieser Motorsport-Epoche Charakter verliehen haben. Menschen, die sich mit Haut und Haar dieser faszinierenden Sportart verschrieben, für ihre Ausübung Opfer gebracht und dem Publikum mit bestechenden Leistungen und mitreißenden Fights beste Unterhaltung geboten haben. Solche Menschen braucht es immer wieder, damit Motorsport für Aktive wie Fans weiterhin eine der wichtigsten Nebensachen der Welt bleibt.“
Die bereits dritte Auflage ist im Wesentlichen unverändert und nochmals sorgfältig überarbeitet worden. Jede Saison wird mit ihren Höhe- und Schwerpunkten ausführlich beschrieben; 30 Stars des Championats sind in persönlichen Porträts dargestellt und kommen zum großen Teil selbst zu Wort. All das findet in einer opulenten Fotosammlung seinen würdigen Rahmen.
Die Neuauflage des Bestsellers wurde zudem um zwei neue Kapitel erweitert. Zum einen um
30 Kurzporträts von Helden aus der zweiten Reihe. Ihr Verdienst um die Attraktivität der Deutschen Rennsport-Meisterschaft kann nicht hoch genug eingestuft werden: Rennfahrer, die mit ihrem Einsatz die Szenerie geprägt haben. Zum anderen arbeiten namhafte Akteure Situationen und Zusammenhänge auf, die dazu beigetragen haben, dass diese Rennsport-Epoche noch heute unvergessen ist. Auch die neuen Kapitel sind großzügig bebildert.

Über „Einfach eine GEILE ZEIT“
Dritte, ergänzte und überarbeitete, Auflage zur Deutschen Rennsport-Meisterschaft 1972 – 1985
Wen auch immer die Autoren befragten, um Hintergründe über die Deutsche Rennsport-Meisterschaft zu erforschen und Erinnerungen zu präzisieren – als Quintessenz kristallisierte sich heraus, was Hans-Joachim Stuck in seinem Vorwort mit „es war einfach eine geile Zeit“ auf den Punkt brachte. Schon die Liste der Meister von 1972 bis 1985 liest sich wie ein elitärer Auszug aus dem „Who is who“ der damaligen Touren- und Sportwagen-Szene: „Striezel“ Stuck, Dieter Glemser, Hans Heyer, Rolf Stommelen, Klaus Ludwig, Harals Ertl, Bob Wollek, Stefan Bellof und Jochen Mass.
Sie und viele andere kommen in diesem Buch selbst zu Wort oder werden – wie zum Beispiel die unvergessenen Publikumslieblinge Manfred Winkelhock, Markus Höttinger und Edgar Dören – porträtiert. In eigenen Kapiteln wird jede Saison noch einmal packend nacherzählt. Die Technik wird anhand des Reglements und so spektakulären Rennautos wie Ford Capri I, BMW 320, Ford Escort, Lancia Beta Montecarlo, Porsche Carrera oder Porsche 935, Turbo Capri und BMW M1 sehr plastisch und unterhaltsam durchleuchtet.
So manche erst jetzt erzählbare Anekdote erlaubt Blicke hinter die Kulissen und lässt schmunzeln. Nicht zuletzt gibt auch der sehr umfangreiche Statistikteil einen genauen Überblick über das Geschehene auf und abseits der Piste. Und das Ganze ist garniert mit einer Vielzahl von Fotos, die – zum Teil bis dato noch nicht veröffentlicht – diese Geschichte auf ihre eindrucksvolle Weise erzählen und ergänzen. All das mit auf jeder einzelnen Seite spürbarer Lust zusammengetragen von zwei Zeitzeugen – beide damals Sportreporter mit gleichermaßen kritischer Distanz und großer Liebe zu diesem faszinierenden Sport. Eine Pflichtlektüre für jeden, dessen Herz ebenfalls für den Rennsport schlägt.
Ergänzt wurde der Inhalt um zwei Kapitel: Zum einen 30 Kurzporträts von Rennfahrern, die besonders nachhaltige Spuren in der Deutschen Rennsport-Meisterschaft hinterlassen haben. Und zum anderen eine Sammlung von subjektiven persönlichen Erinnerungen prominenter Akteure an entscheidende Momente dieser Epoche. Beide neuen Bestandteile runden das Basiswerk noch einmal durch zusätzliche spannende Facetten ab.

Übersicht:
ISBN: 978-3-948501 03-7
Seiten: 304 Seiten
Fotos: ca. 800 (sw/color)
Format: 235 x 315 mm
Verlag: Gruppe C Motorsport Verlag

2022 GT-PLACE SHOP